• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

GOOD NEWS : Strandhotel Seehof (phone: +49 9834 9880) still 10 rooms available !

 

Nachdem die Battle of the Paddle 2015 abgesagt wurde und obendrein auch noch der Worldcup in Fehmarn ins Wasser fiel, steht das in Kürze stattfindende Rennen am Brombachsee im Fokus. Die internationale Präsenz ist gewaltig, wir erwarten Rennläufer aus über 20 Nationen. Teilnehmer von den Fidschi-Inseln, Australien, USA und - nicht zu vergessen - die französischen Gewinner, werden bei der Lost Mills am Start sein. 

THE LOST MILLS 2015

Zu dem diesjährigen Lost Mills Rennen werden wieder die weltweit besten Racer erwartet.

Die Lost Mills Organisatoren sind ständig bemüht mit neuen Raceformaten die SUP Attraktion einem möglichst großen Interessentenkreis schmackhaft zu machen. Deshalb findet heuer wieder eine kleine Sensation statt nämlich der weltweit erste PARALLELSLALOM für SUP.

slalom

Weltweit erster SUP PARALLELSLALOM

Der Parallelslalom findet in unmittelbarere Nähe des Ufers statt, so dass die Zuschauer hautnah die Performance und die Geschicklichkeit der einzelnen Teilnehmer bewundern können. Während bei den üblichen Wettbewerben von A nach B nur geradeaus gepaddelt wird, beziehungsweise ab und zu eine Tonne umrundet werden muss, zählt der Parallelslalom vom Start bis ins Ziel darauf ab, ständig eine maximale Geschwindigkeit, auch bei der Bojen Umrundung zu haben. Zum schnellen geradeaus paddeln kommt also die Geschicklichkeit das Board auf engem Radius zu drehen hinzu. Der Parallelslalom wird mit einer elektronischen Zeitmessung geführt, sodass es nicht nur ein Ranking nach Plätzen gibt, sondern auch die individuelle Zeit genannt wird.

Weltweit erster PARALLELSLALOM
mit dem E-Surfer Waterwolf

Und damit nicht genug: LOST MILLS stellt den ersten PARALLELSLALOM mit dem E-Surfer Waterwolf vor. Die weltbesten Racer die sich für den „Fastest Paddler on Earth“ qualifiziert haben können auf diesen heißen Boards mit einer Geschwindigkeit von bis zu 30 km/h gegeneinander  auf einem Parallelsalomkurs kämpfen. Was für eine Augenschmaus für Zuschauer und Teilnehmer gleichermaßen. Hier sind die Wavespezialisten gefragt. Zum ersten mal ist es möglich auf Flachwasser  Turns mit Spray zu ziehen, die ihresgleichen suchen…


lost mill banner

Das Lost Mills Rennen

Warum kommen aus allen Herren Ländern so viele hochkarätige Rennfahrer an den Brombachsee. Dies hat nicht nur mit der vorzüglichen Organisation zu tun sondern auch damit, dass auf diesem Flachwasser der Wellenvorteil oder auch -Nachteil wie er an Küsten vorkommt, das Rennen nicht beeinflusst. Man könnte sagen der Wettbewerb ist um eine Variante der Welle ärmer. Dies mag wohl richtig sein, wenn man aber objektiv den tatsächlich Schnellsten küren möchte so darf man ihn nicht dem Zufall einer Welle überlassen. Auf dem Brombachseen gilt einzig und allein Taktik, Brettbeherrschung und das Paddeln. Deswegen messen sich hier so viele Insider um sich dann vor ihren Besten zu verneigen.


Race Organisation

Wie schon im letzten Jahr  wird Rami Zur, USA, Trainer der USA-Nationalmannschaft im Kajak und Trainer seiner Frau Krisztina Zur, Kajak-Goldmedaillengewinnerin bei der Olympiade 2012 in London, die Wettkampfleitung übernehmen. Wir haben in ihm einen erfahrenen Rennleiter der gekonnt und mit Humor alle Wettbewerbe bravourös durchführen wird. Neu in diesem Jahr, nach einem kleinen Vorfall im letzten Jahr, wird eine riesengroße Boje im Großen Brombachsee installiert, die man von Weitem sehen kann.



fastest paddler141

The Fastest Paddler on Earth

Dieses Jahr starten die schnellsten Paddler der Welt aus einer ganz speziellen Startrampe. Diese Startrampe besteht aus einem länglichen festverankerten Dock, in dem zwei Ausschnitte für die Boards vorgesehen sind. Die Teilnehmer berühren mit ihrem Heck die Startrampe und das Rennen beginnt mit einem optischen und akustischen Signal in Form einer Ampel, die sich direkt vor der Startrampe befindet. Gemessen wird wieder auf eine hundertstel Sekunde genau durch elektronische Zeitmessung. Wir sind gespannt wer Danny Ching mit seiner sagenhaften Zeit von 47,60 Sekunden auf 200 Meter schlagen kann. Bei diesem Wettbewerb sind nicht nur die besondere Paddel-Technik auf einem schnellen Board gefragt, sondern vor allem auch der Balanceakt bei dem der Rennfahrer sein Board in der richtigen Lage auf dem Wasser hält, damit die optimalen hydrodynamischen Eigenschaften des Boards auch genützt werden können.

The Fastest Paddler on Earth on one design board

„Fastest Paddler on Earth“ hat weltweit für großes Aufsehen gesorgt. Wir wissen, nach dem letztjährigen Rennen, wer zu den schnellsten Paddlern gehört, aber wissen wir auch wie entscheidend das Material an den einzelnen Siegen beteiligt war? Dies wollen wir heuer hinterfragen, indem eine Selektion der schnellsten Paddler auf gleichen Boards starten. Wir haben vor Ort 20 Stück 12‘6 Boards alle in gleicher Bauart und mit gleicher Finne. In diesem neuen fastest paddler on earth – rennen wollen wir unabhängig vom Material den schnellsten Athleten küren. Beide Rennen sind mit hochdotierten Preisgeldern ausgestattet.


Erdinger Cup

Lokale Rennfahrer die sich nicht unbedingt mit den weltbesten messen wollen sind zum Erdinger Cup eingeladen. Dieser 5,1 km lange Wettkampf erfolgt zeitgleich mit dem großen Lost Mills Rennen. Das heißt alle Starter stehen gemeinsam hinter der Startlinie. Während das Lost Mills Rennen seine Teilnehmen am Großen Brombachsee führt wozu ein Damm überquert werden muss, kehren die Erdinger Cup Teilnehmer vor dem Damm wieder um und paddeln zum Ziel zurück, sie bleiben also im Kleinen Brombachsee. Wir glauben dass wir mit dieser Aufteilung auch ein attraktives Rennen für die Lokals gefunden zu haben.
Natürlich gibt es wieder Kinder Wettbewerbe in verschiedenen Altersgruppen. Kinderboards werden zur Verfügung gestellt. Details zu den einzelnen Rennen, die Anmeldegebühren und die Zeiten kann man der Website entnehmen.


Rahmenprogramm

Ein großes buntes Rahmenprogramm, bayrischer Musik und Bierzelt sowie genügend Festivitäten vor Ort wird den Teilnehmern die weltweit berüchtigte bayrische Gemütlichkeit mit fantastischer Musik direkt ins Herz spielen. Außerdem wird unser Hauptsponsor nach dem Zieleinlauf sein schmackhaftes  ERDINGER ALKOHOLFREI Bier gratis verteilen.

Offizieller Tourstop des GSUPA

Offizieller Tourstop der German SUP League GSUPA.

Das LOST Mills wird als 6Star Event mit den höchsten Ranglistenpunkten der SUP League gerangt und neben den Deustchen meisterschaften das TOP SUP Ereignis 2015 in Deutschland.

Touristen Information


Seestraße 12A
D-91738 Langlau-Pfofeld
Tel: 09834 697
www.tourist-info-gemeinde-pfofeld.de
info@pfofeld.de


Telefon: 09171 81-1329
Telefax: 09171 81-1399
tourismus@landratsamt-roth.de
www.urlaub-roth.de

098493